Koh Phangan Reise – Meine besten Tipps und Highlights (2022)

  • Beitrags-Kategorie:Asien / Blog / Thailand
  • Lesedauer:31 min Lesezeit
Koh Phangan Tipps Titelbild

Aktualisiert am: 28.06.22 // Enthält Werbung*

Die tropische Insel Koh Phangan im Golf von Thailand ist hauptsächlich bei Individualreisenden beliebt. Oft wird dieser Ort aber von Reisenden auf die berühmte, monatlich stattfindende Full Moon Party im Süden der Insel reduziert. Dabei hat Koh Phangan noch so viel mehr zu bieten und ist aufgrund der Vielseitigkeit meine thailändische Lieblingsinsel.

In meinem Guide erfährst du alles, was du über die Insel wissen musst. Neben den klassischen Reisetipps zur Anreise und Unterkünften, zeige ich dir die schönsten Strände, angesagtesten Partys und die aufregendsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten von Koh Phangan. Viel Spaß!

Koh Phangan Anreise und Reisezeit


Der Flughafen von Koh Phangan wurde nie fertiggestellt, daher kommst du nur mit einem Boot auf die Insel. Das schützt einerseits die Insel vor Touristenmassen, andererseits kann die Anreise auch ziemlich lange dauern.

Von Koh Samui fährst du zwar innerhalb von nur 30 Minuten mit dem Katamaran für 150-250 Baht nach Koh Phangan zum Thong Sala Pier, wenn du jedoch von Bangkok startest, kann die Anreise auch mal ein kompletter Urlaubstag bedeuten. Dazu fliegst du zunächst von Bangkok (DMK) nach Surat Thani (URT), um dann von dort mit der Fähre nach Koh Phangan zu fahren.


Zuverlässig und günstig
Auf 12Go kannst du deine Bus- und Boot-Tickets bequem online buchen!


Nutze die Suchmaschine 12Go, um dir einen Überblick über die Preise und Zeiten zu verschaffen. Du kannst auch direkt über 12Go deine Boottickets von Surat Thani Flughafen buchen, die Preise unterscheiden sich selten zu Preisen Vorort.

Wenn du mehr über die Fahrt nach Koh Phangan erfahren willst, findest du hier meinen ausführlichen Anreise-Guide.

Was ist die optimale Reisezeit für Koh Phangan?

Die beste Reisezeit für Koh Phangan ist zwischen Dezember und April. In diesem Zeitraum hast du die meisten Sonnenstunden und relativ wenig Regen. Ab April wird es richtig heiß und die Regenzeit beginnt. Das heißt aber nicht, dass es dauerhaft regnet und sich der Koh Phangan Besuch nicht lohnt. Plötzliche Regenschauer kann es auf tropischen Inseln sowieso immer geben, meistens dauern diese auch nur ein paar Stunden. Ich hatte z.B. mal im September auf der Insel nur sonnige Tage, während es im November auch mal 5 Tage durchgeregnet hat.

Koh Phangan Palmen
Perfektes Wetter auf Koh Phangan

Die besten Orte für deine Unterkunft


Das meiste Leben spielt sich auf der Westküste Koh Phangans ab. Oft wird die Insel in zwei Regionen aufgeteilt. Der Norden steht für schöne Strände und bewusstes Leben (Yoga, Mediation usw.) und der Süden wird durch Backpacker und Partys definiert. Persönlich würde da etwas differenzieren und die Westküsten (von Nord nach Süd) in vier Regionen einteilen:

  • Haad Salad und Mae Haad: Strände, Natur und Ruhe
  • Sri Thanu (und Haad Yao): Restaurants, Strände, Aktivitäten, Achtsamkeit
  • Thong Sala und Baan Tai: Restaurants, Zentrum und Partys
  • Haad Rin: Restaurants und Partys

Die einzelnen Regionen Koh Phangans

Haad Salad und Mae Haad wären aus landschaftlicher Sicht die schönsten Gegenden zum Wohnen. Schöne Strände vor der Tür, viel Ruhe, dafür aber kaum Nachtleben und weniger Vielfalt bei der Essensauswahl. Außerdem bist du fast am nördlichsten Punkt der Insel und immer etwas länger zu den einzelnen Spots unterwegs.

Daher würde ich dir persönlich die Gegend um Sri Thanu und Haad Yao empfehlen. Hier hast du eine große Auswahl an Restaurants und Aktivitäten, bist aber auch in 10 Minuten zu den beliebtesten Stränden im Norden gefahren und in 15 Minuten nach Thong Sala.

Das Zentrum der Insel erstreckt sich von Thong Sala bis nach Baan Tai. Hier ist es optisch nicht so schön wie die anderen Ecken der Insel, dafür bist du in mittendrin und kommst gleichermaßen schnell in den Süden zu den Partys als auch in den Norden zu den Stränden.

Willst du hauptsächlich feiern, dann kannst du dir auch in Haad Rin eine Unterkunft suchen. Die meisten Partys befinden sich zwischen Thong Salad und Haad Rin. Bedenke dabei, dass Unterkünfte zur Vollmondzeit sehr teuer und schnell ausgebucht sind.

An der Ostküste würde ich mir keine Unterkunft suchen, außer du willst für ein paar Tage komplett abschalten.

Empfehlungen zu Unterkünften

Inzwischen habe ich einige Unterkünfte und Hotels auf Koh Phangan getestet, persönlich kann ich dir folgende Unterkünfte auf booking.com empfehlen:

Wenn du auf der Suche nach einem Hostel bist, dann schau bei Phangan Arena (Baan Tai) vorbei. Das ist das bekannteste Hostel der Insel, dort finden auch regelmäßig öffentliche Partys statt.

Koh Phangan Unterkünfte
Vom Baan Kiao Resort zum Strand

Weitere Reisetipps zu Koh Phangan


Einkaufen und Shopping

Wie überall in Thailand bekommst du die meisten Dinge des täglichen Bedarfs (Getränke, Snacks, Hygieneartikel) in jedem 7-Eleven der Insel. Frisches Obst und Gemüse kaufst du hingegen an den zahlreichen Ständen entlang der Straßen.

Solltest du länger auf Koh Phangan bleiben, findest du in den beiden Supermärkten „Big-C“ (vergleichbar mit einem Rewe) und dem „Marko Food Service“ alles, was das Herz begehrt.

Souvenir gibt’s in Thong Sala und Haad Rin und auf kleineren Märkten, die oft nur an bestimmten Tagen im Monat öffnen.

Roller und Taxi auf Koh Phangan

Da die Insel relativ groß ist und es viel zu entdecken gibt, wirst du dir was für die Fortbewegung auf Koh Phangan holen müssen.

Roller mieten

Die meisten Inselbesucher leihen sich für ihren Koh Phangan Aufenthalt einen Roller aus. Ein 125er-Roller (Standardmodell) sollte von der Leistung für zwei Personen ausreichend sein. Je nach Verleihdauer kannst du mit 200-250 Baht pro Tag rechnen. Bei Langzeitmieten gibt’s sicherlich einen besseren Preis. Die meisten Verleihe verlangen als Pfand entweder deinen Reisepass oder 5000 Baht.

Zwei Verleihe, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe und weiterempfehlen kann:

  • Pakapao
  • Pukki’s Motorbike Rental

Taxi Service (Pick-up Trucks)

Klassisches Taxi gibt’s auf der Insel nicht. Dafür siehst du regelmäßig Pickup-Trucks zwischen Mea Haad nach Thong Sala und Haar Rin nach Thong Sala umherfahren. Steig entweder direkt am Straßenrand ein oder lass dir ein Truck zu deiner Unterkunft rufen. Die Preise sind zwar halbwegs geregelt, verhandeln solltest du trotzdem immer, da es oft einen Aufschlag gibt, wenn der Pick-up nicht voll ist. Rechne mit 150-200 Baht pro Person von Thong Sala in jeweils eine Richtung (Haad Yao oder Haad Rin).

Partys auf Koh Phangan


Koh Phangan ist für die monatlich stattfindende Fullmoon Party bekannt. Zu dieser Zeit kommen (zehn)tausende Touristen von ganz Thailand zum Feiern nach Koh Phangan bzw. an den Haad Rin Beach. Du kannst dir sicher sein, dass in der Vollmond-Woche die Unterkünfte wesentlich teurer sind und überall Pre- und Afterparties zu finden sind.

Ich war 2016, 2018 und 2022 auf der Fullmoon Party, wobei ich ganz klar sagen muss, dass es beim ersten Mal am besten war und immer mehr an Reiz verloren hat.

Koh Phangan Partys
OXA Beach Club

Abseits der Fullmoon Party kann ich dir – vor allem, wenn du auf Techno und sonstiger elektronischer Musik stehst – die ganzen Partys an folgenden Bars / Plätzen empfehlen:

  • OXA Beach Club
  • Hollystone
  • Retro Mountain
  • Cult (ehemals Waterfall Party)
  • Eden / Barcelona (kommst du nur mit einem Boot hin, 300 Baht pro Fahrt)
  • Guys Bar (aktuell geschlossen)
  • Alpha Bar 2.0
  • Phangan Arena (ab und zu gibt’s hier Pool Partys)
  • Baan Sabai

Folge der Seite @phanganevents auf der Instagram, um immer auf dem neuesten Stand über die aktuellen Partys zu sein. Du wirst eigentlich täglich auf Koh Phangan eine Party finden.

Die schönsten Strände von Koh Phangan


Mae Haad Beach

Der Mae Haad Beach ist ein langer Sandstrand mit Sonnenstühlen am nordwestlichen Zipfel und verbindet Koh Phangan mit der Insel Koh Ma. Das Schönste an dem Strand ist, dass du bei Ebbe direkt über die Sandbank nach Koh Ma laufen kannst und dass Mae Haad mein Lieblingsstrand zum Schnorcheln auf Koh Phangan ist.

Koh Phangan Mae Haad Beach
Die Insel Koh Ma im Hintergrund

Halte dich zum Schnorcheln in der Nähe von Koh Ma. Nach 50-100 Metern siehst du schon die ersten Korallenriffe, sehr viele bunte Fische und wenn du Glück hast auch mal Schildkröten.

Koh Phangan Schnorcheln
Schnorcheln am Mae Haad Beach

Am Mae Haad Beach sind auch einige Restaurants und Unterkünfte. Wenn du also für einige Tage einfach nur die Ruhe am Strand und beim Schnorcheln genießen möchtest, dann empfehle ich dir das Koh Ma Beach Resort direkt am Strand.

Secret Beach (Haad Son)

Der Secret Beach – der übrigens gar nicht geheim ist – ist eine kleine Bucht an der Westküste zwischen Sri Thanu und Haad Yao. Der Strandabschnitt ist zwar nicht sonderlich groß, dafür erwartet dich dort ein Restaurant und eine schöne Bucht, die zum Schwimmen geeignet ist. Weiter draußen an der rechten Seite kannst du auch entlang der Koh Raham Bar schnorcheln oder dir einen Snack holen.

Salad Beach

Der Haad Salad liegt ebenfalls an der Westküste noch vor dem Mae Haad Beach. Der Strandabschnitt war immer relativ leer, auch wenn hier einige Unterkünfte und Restaurants zu finden sind. Das Wasser ist meistens sehr klar und im Hintergrund siehst du einen wunderschönen Palmenwald. Hier sind wir immer hergefahren, wenn wir einen ruhigen, entspannten Strandtag einlegen wollten.

Koh Phangan Salad Beach

Malibu Beach

Ein wunderschöner weißer Sandstrand im Norden der Insel. Wir sind hier eher zufällig mit dem Roller vorbeigekommen, als wir durch das Inland in den Norden wollten und waren begeistert von diesem kleinen Strandabschnitt. Jede Menge kleinere Palmen und klares türkisfarbenes Wasser – so wie ein Strand eben sein sollte. Nur bei Ebbe zieht sich das Wasser so weit zurück, dass man kaum schwimmen kann. Wenn du sowieso zum Bottle Beach willst, dann schau unbedingt auch hier mal vorbei.

Koh Phangan Malibu Beach
Ebbe am Malibu Beach

Zen Beach / Srithanu Beach

Ein sehr beliebter Ort in Srithanu. Tagsüber wenig los, dafür kommen zum späten Nachmittag sehr viele Menschen zum Zen Beach. Die meisten Leute genießen hier auf ein paar Drinks den Sonnenuntergang, während andere Aktivitäten wie Acroyoga nachgehen. Zen Beach ist für mich der Strand mit der entspanntesten Atmosphäre auf Koh Phangan.

Koh Phangan Zen Beach Sonnenuntergang
Sonnenuntergänge am Zen Beach

Haad Kohm Beach

Der Haad Kohm Strand liegt zwischen dem Malibu Beach und dem Bottle Beach. Wir haben den Strandabschnitt erst auf der Heimfahrt vom Bottle Beach mit dem Long Tail Boat entdeckt und waren direkt begeistert. Schöne Palmen, kaum Leute und wirklich sehr klares Wasser. Der perfekte Strand für einen ruhigen, entspannten Beach Day – und vergiss dein Schnorchel Equipment nicht!

Bottle Beach

Der Bottle Beach ist auf Koh Phangan relativ bekannt, aber auf dem Landweg nicht zu erreichen und daher selten überfüllt. Zum Bottle Beach kommst du nämlich nur mit einer Wanderung von Haad Kohm oder mit einem Long Tail Boot. Das Wasser ist wunderschön und der Strandabschnitt eignet sich perfekt zum Schwimmen. Außerdem erwartet dich am Bottle Beach eines der spektakulärsten View Points von Koh Phangan.

Koh Phangan Bottle Beach
Bottle Beach Viewpoint im Hintergrund

Meinen kompletten Bottle Beach Guide findest du demnächst hier.

Haad Rin Beach

Der womöglich bekannteste Strand in Thailand. Hier findet monatlich die weltberühmte Fullmoon Party statt. Außerhalb der wilden Nacht findest du hier einen schönen, langen Sandstrand. Ich würde zwar nicht extra nur wegen des Strandes nach Haad Rin fahren, da die schönen Buchten eher im Norden sind, wenn du aber sowieso in der Nähe bist, dann ist Haad Rin auch eine gute Wahl.

Essen und Restaurant Empfehlungen für Koh Phangan


Kulinarisch wirst du auf Koh Phangan sicherlich nicht enttäuscht. Egal, ob schicke Restaurants, vegane Frühstück-Cafés oder günstiges Thai Essen, du findest etwas Passendes. Vor allem für vegetarische und vegane Menschen gibt es im Norden Koh Phangans bei Srithanu eine hervorragende Auswahl an veganen Cafés und Restaurants.

Koh Phangan Food Court
Phangan Food Court

Für thailändisches Essen gehe ich eher selten in Restaurants, wenn es in der Nähe Nachtmärkte oder Food Courts gibt. Hier mal eine Auflistung meiner Lieblingscafés, Restaurants und Food Courts:

Food Courts und Night Markets (sehr günstig, ab 60 Baht)

  • Phantip Night Market (Thong Sala)
  • Phangan Food Court (hier gibt’s auch vegane Frühstücksoptionen)
  • Saturday Walking Street Market
  • Mama Market Srithanu (kleiner Night Market in Srithanu)

Cafés und Frühstück (teurer, ab 200 Baht)

  • Karma Kafe (vegan)
  • Eat.co (vegan)
  • What’s cup Café

Restaurants

  • Yum Yum Da & Ball (Thai)
  • Friendship Concept – Meatless Grill (vegetarisch)
  • Alcove (schickes, teures Restaurant am Strand)
  • Basilico (neapolitanische Pizza in Thong Sala)
  • Monnalisa (Pizza in Haad Rin)

Welche Aktivitäten gibt es sonst auf Koh Phangan?


Wanderungen auf Koh Phangan

Koh Phangan eignet sich fantastisch zum Wandern. Das ist die beste Möglichkeit, den Dschungel und die wunderbare Landschaft der Insel hautnah zu erleben. Zu den bekanntesten Wanderungen zählen die zum Bottle Beach, Haad Yuan und Khao Ra Viewpoint.

Es existiert ein langer Weg entlang der Nordküste, der bis zu vier Stunden dauern kann und einen kürzeren Weg durch den Dschungel. Wir haben uns für die kürzere Wanderung entschieden und waren ca. nach 1,5 Stunden am Bottle Beach. Entgegen meiner Annahme war der berühmte Bottle Beach Viewpoint jedoch nicht auf der Wanderung. Um diesen zu erreichen, musst du vom Bottle Beach noch mal 40 Minuten einen Berg hochklettern. Mach dich auf einen anstrengenden, aber spaßigen Tag gefasst – es lohnt sich wirklich, denn die Aussicht ist einmalig!

Koh Phangan Bottle Beach Viewpoint
Bottle Beach Viewpoint

Wenn du mehr über den Bottle Beach Hike erfahren willst, schau hier vorbei.

Tipp: Lade dir für deine Koh Phangan Wanderungen vorher die App Maps.me und die dazugehörige Offline-Karte herunter. In Maps.me sind deutlich mehr Wanderwege als bei Google Maps eingezeichnet und du hast das Problem mit fehlendem Empfang nicht.

Wasserfälle auf Koh Phangan

Auf Koh Phangan gibt’s einige Wasserfälle, die du besuchen kannst. In den meisten kannst du baden und ist auch eine schöne Abwechslung zum Meer. Die bekanntesten beiden Wasserfälle sind der Phaeng Waterfall und der Than Sadet Waterfall.

Koh Phangan Domesila Viewpoint
Domesila Viewpoint

Am Phaeng Waterfall liegt auch der Domesila Viewpoint. Von dort hast du eine richtig schöne Aussicht auf Koh Phangan sowie zur Nachbarinsel Koh Samui.

Tipp: Wenn du zum Salad Beach fährst, kommst du kurz vorher auch am Namtok Wang Sai Wasserfall vorbei. Auch hier lohnt sich meiner Meinung nach ein kurzer Besuch.

Koh Phangan Wasserfall
Namtok Wang Sai Wasserfall

Lerne thailändische Gerichte bei einem Kochkurs

Erweitere deine Kochskills und besuche einen thailändischen Kochkurs. Ich habe meinen Kochkurs bei der lieben Oy von The Phangan Thai Cooking Class gemacht und war sehr zufrieden. Für 1200 Baht pro Person kann man sich 3 Gerichte zum Lernen und Nachkochen aussuchen. Zunächst ging es auf einen kleinen Gemüsemarkt im Phangan Food Court. Dort werden die verschiedenen Gemüse und Gewürze vorgestellt, bevor es dann zum eigentlichen Kochkurs ging. Da ich an diesem Morgen der einzige Teilnehmer war, gab es für mich eine private Kochstunde.

Melde dich einfach über Facebook bei ihr, wenn du Interesse an einem Kochkurs auf Koh Phangan hast.

Yoga, Meditation, Breath Work, Ecstatic Dances, Eisbad und Sauna

Neben den üblichen Inselaktivitäten kannst du auf Koh Phangan auch an viele spirituellen und ausgefalleneren Aktivitäten teilnehmen. Persönlich habe ich weniger Erfahrung damit, wenn du dich aber dafür interessierst, findest du in Sri Thanu schnell Anschluss und weitere Infos.

Solltest du Lust auf Saunagänge mit anschließendem Eisbad haben, kann ich dir das Dudka Bar (200 Baht) in der Nähe vom Secret Beach empfehlen.

Koh Phangan Eisbad
Eisbad & Sauna

Nationalpark Ko Ang Thong, Kajak und SUP

Der Ang Thong Nationalpark ist ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug von Koh Samui oder Koh Phangan. Unterwegs kommst du an Schnorchel Spots und Viewpoints vorbei, außerdem kannst du Kajakfahrten dazu buchen.

Ansonsten kannst du aber auch wie in Koh Tao dir an einigen Stränden oder Hotels Kajaks oder Stand Up Paddles ausleihen. Kajaks kosten meistens 100 Baht die Stunde, SUP meistens das doppelte.

Saturday Walking Street

Jeden Samstag werden in der Nähe vom Thong Sala Pier verschiedene Essens- und Klamottenstände aufgebaut. Auf diesem Night Market findest du alles, was das Herz begehrt, vorwiegend authentisches Thai Essen zu günstigen Preisen. Es kommen auch sehr viele Einheimische auf diesen Markt, wenn du also an einem Samstag auf Koh Phangan bist, solltest du dir die Saturday Walking Street auf keinen Fall entgehen lassen.

Koh Phangan Night Market
Saturday Walking Street

Fazit und meine Erfahrung zu Koh Phangan


Nicht ohne Grund ist Koh Phangan meine Lieblingsinsel in Thailand. Für mich ist es die Vielfältigkeit der Insel gepaart mit der entspannten Atmosphäre und traumhaften Natur, die diesen Ort zu etwas Besonderem macht. Egal, ob schöne Strände, coole Partys, aufregende Wanderungen oder leckere Restaurants, du findest immer etwas, was dir gefällt. Und bis auf die Zeit der Fullmoon Party kannst du dir sicher sein, größtenteils nur auf Individualreisende zu treffen.

Ich hoffe, dir hat mein Reiseguide gefallen und du konntest etwas mit meinen Koh Phangan Tipps und Erfahrungsberichte anfangen. Erzähl mir gerne von deinen Erfahrungen oder teile deine besten Koh Phangan Tipps als Kommentar.


* Werbungdieser Beitrag enthält Affiliate-Links und unbeauftragte bzw. unbezahlte Werbung. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Julita

    Hey Tino, danke für all die hilfreichen Infos! Für mich gehts nächstes Jahr auf einen längeren Südost-Asien Trip und ich hab mir dank deines Beitrags schon einige schöne Orte und Strände markieren können 🙂
    LG, Julita

  2. Stefan

    Ah, da kommt Sdhnsucht auf. Ich war schon viel zu lange nicht mehr auf der Insel.

    Hast du Thansadet als Strand nicht erwähnt oder habe ich das übersehen?

    Viele Grüße aus Chiang Rai
    Stefan

Schreibe einen Kommentar