Nusa Lembongan Guide – 7 Tipps zur Insel (+ Geheimtipp)

Nusa Lembongan Tipps Titelbild

Ein Gastbeitrag von Michael Baierl // Beitrag enthält Werbung*

Nusa Lembongan ist die kleine Nachbarinsel von Nusa Penida und wird oft nur von Tagesgästen besucht. Dabei hat die, östlich von Bali, gelegene Insel mehr zu bieten. 

In diesem Guide erhältst du 7 Nusa Lembongan Tipps sowieso Tipps zu Ceningan Island.

Nusa Lembongan – Tipps zur Anreise


Von Bali nach Nusa Lembongan

Um von Bali nach Nusa Lembongan zu gelangen, buchst du am besten ein Schnellboot von Sanur. Meine Frau und ich haben die Überfahrt schon vor unserer Reise bei Permatour organisiert. Das ist mit IDR 165.000 zwar etwas teurer als vor Ort, dafür mussten wir uns im Urlaub nicht mehr um die Transfers kümmern. Und gerade zur Hauptreisezeit können die Boote auch ausgebucht sein.

In dem Preis ist eine Abholung in Sanur inklusive. Ein Transfer von weiter entfernt liegenden Hotspots auf Bali, wie z.B. Ubud, ist gegen Aufpreis möglich. Die Schnellboote kommen im Lembongan Harbor (Google Maps) an. Von dort bringt dich ein Taxi um ca. IDR 100.000-150.000 zu deinem Hotel.


Weitere Anbieter über die bekannteste Plattform Asiens
Alternativ kannst du über 12GoAsia dein Ticket von Bali nach Nusa Lembongan bequem online buchen!*


Von Nusa Penida nach Nusa Lembongan

In Nusa Penida geht’s vom Toya Pakeh Habour aus nach Nusa Lembongan. Dort angekommen, gibt es direkt am Strand zwei Tische unter einer Plastik-Plane – hier bekommst du dein Ticket. Es fährt ca. jede Stunde ein Boot bzw. wenn es voll gebucht ist. Achtung, du bekommst hier garantiert nasse Füße!

Der Hafen von Nusa Lembongan

Das Boot landet auf Nusa Lembongan bei der Yellow Bridge – dort warten schon Taxis, die dich zum Hotel bringen. Handeln ist angebracht und eventuell auch das Teilen eines Taxis mit anderen Touristen, um die Kosten zu senken…

Hier findest du weiterführende Infos zur Anreise von Nusa Penida nach Nusa Lembongan und Tipps rund um Transfer von und nach Nusa Penida

Wie lange soll ich auf Nusa Lembongan bleiben?


Es kommt darauf an 🙂 Die Tagestouristen von Bali oder Nusa Penida schauen sich die top Sehenswürdigkeiten von Nusa Lembongan in einem Tag an und sind dann wieder weg. Wir waren drei Nächte vor Ort und das hat für unser Tempo gut gepasst. 

Viel länger macht es meiner Meinung nach nur Sinn, wenn du Nusa Lembongan auch als Home Base für einen Tagesausflug nach Nusa Penida und Schnorcheltrips nutzt.

Tipps zum Geld abheben auf Nusa Lembongan


Auf Nusa Lembongan gibt es aktuell (2019) nur sehr wenige Geldautomaten. Es ist also ratsam, schon vorab Geld zu beheben und mitzubringen.

Die beiden uns bekannten Automaten befinden sich

  • in der Durchzugsstraße am Lembongan Habour
  • am Weg zum Mushroom Beach

Da die Hotels und Restaurants aber fast durchgängig Kreditkarten akzeptieren, ist das nicht wirklich ein Problem.

Nusa Lembongan Sehenswürdigkeit
Klippenlandschaft von Nusa Lembongan

Nusa Lembongan Tipps – Fortbewegung und Roller


Da Taxis relativ teuer sind (und das aushandeln des Preises mühsam, zumindest für mich ;-)) bietet sich als Fortbewegung der Roller an. 

Die meisten Hotels bieten direkt Roller zu einem sehr guten Preis (IDR 65.000 pro Tag inkl. Benzin) an. Roller-Verleih gibt es sonst nur an den größeren Stränden (Mushroom Bay, Lembongan Harbour). Die Leihgebühr ist dort aber nicht viel günstiger, daher empfehle ich den Roller direkt beim Hotel zu buchen.

Aber Vorsicht – die Qualität schwankt und manche Roller sind in sehr schlechtem Zustand. So mussten wir vier Roller probieren, bis einer ansprang. Und auch bei diesem war nach über 53.000km schon einiges defekt. Also auf jeden Fall die Bremsen prüfen!

Die Frage nach dem Helm erübrigt sich – wir haben niemanden gesehen, der mit Helm unterwegs gewesen wäre. Dies ist, ebenso wie Nummerntafeln, auf der kleinen Insel offenbar nicht notwendig.

Wo solltest du in Nusa Lembongan übernachten?


Wir waren im Niti Hut’s* und es hat uns sehr gut gefallen. Nur 5 Minuten vom Dream Beach entfernt können wir nicht nur die Unterkunft sondern auch die Gegend sehr empfehlen. Abends ist es sehr ruhig und abseits von ein paar sehr guten Lokalen ist nicht viel los.

Das ist rund um den Mushroom Beach (Google Maps) anders. Solltest du also Party machen wollen, ist das sicher die bessere Wahl für ein Hotel. Wobei du keine Party-Meilen wie in Bali erwarten solltest.

Von einer Übernachtung auf Ceningan Island raten wir ab – die Insel ist weit entfernt vom touristischen Leben.

Hier findest du die Übersicht aller Unterkünfte auf Nusa Lembongan*

Was ist eigentlich mit Nusa Ceningan?


Ich habe es jetzt schon ein paar Mal erwähnt – Nusa Ceningan. Das ist die kleine, südlich gelegene Nachbarinsel von Nusa Lembongan. Die beiden Inseln sind durch die Yellow Bridge verbunden und alle Sehenswürdigkeiten auf der Insel sind mit dem Roller in ca. 10 Minuten zu erreichen. Mehr dazu weiter unten.

Nusa Lembongan Tipps
Im Hintergrund siehst du Nusa Ceningan

Nusa Lembongan – Sehenswürdigkeiten und Strände


Yellow Bridge

Die Yellow Bridge verbindet Nusa Lembongan mit Nusa Ceningan und ist nur zu Fuß oder mit dem Roller passierbar.

Nusa Lembongan Yellow Bridge

Direkt unter der Brücke legen die Boote nach Nusa Penida ab bzw. an, rund um diesen kleinen “Hafen” gibt es eine handvoll Warungs sowie touristische Shops.

Dream Beach auf Nusa Lembongan

Der Dream Beach auf Nusa Lembongan ist mit Abstand der schönste Strand der Insel. Leider kommen sehr viele Tagesgäste, daher haben wir für’s Relaxen den südlichen Rand (weg vom Cafe Pandan) bevorzugt.

Nusa Lembongan Tipps - Dream Beach

Apropos Cafe Pandan – das ist unser absoluter Geheimtipp. Um nur IDR 50.000,- pro Person darf man auch als Nicht-Hotelgast den Infinity-Pool nutzen. Das inkludiert einen genialen Blick über den Dream Beach, einen schönen Infinity Pool sowie Ruhe vor den Tagesgästen. Das Essen im Cafe Pandan ist ebenso sehr lecker.

Devils Tears auf Nusa Lembongan 

Bei den Devils Tears drücken sich die Wellen in die Gesteins-Höhlen der Küste, nur um zischend und fauchend wieder abzuprallen. Ein herrliches Schauspiel – zumindest für Binnenländler wie uns :-)).

Die Fontänen sind mehrere Meter hoch – gehe also nicht zu nah zum Abgrund!

Als wir vor Ort waren, war das Meer wetterbedingt sehr unruhig.  Wir konnten daher an der gesamten Westküste von Nusa Lembongan und Nusa Ceningan diese fantastische Naturgewalt beobachten.

Nusa Ceningan – Sehenswürdigkeiten und Strände


Mahana Point Nusa Ceningan

Der Mahana Point ist ein beliebter Surf-Spot auf Nusa Lembongan. Suchst du den Nervenkitzel, kannst du auch von der Klippe (ca. 12m) springen.

Mahana Point Nusa Ceningan

Falls das beides nichts für dich ist – die Anreise lohnt sich trotzdem, denn der Ausblick vom Restaurant über die Klippen ist fantastisch.

Blue Lagoon Nusa Ceningan

Die blaue Lagune wird ihrem Namen gerecht und ist in fünf Minuten zu Fuß vom Mahana Point aus zu erreichen. Aufgrund des starken Wellengangs waren auch hier geniale Wasser-Fontänen zu sehen.

Nusa Ceningan Tipps - Blue Lagoon
Die blaue Lagune auf Nusa Ceningan

Secret Beach Nusa Ceningan

Für uns war die Anreise zum Secret Beach das eigentliche Erlebnis. Bist du ein ungeübter Roller-Fahrer würde ich den Roller bei der letzten Abzweigung stehen lassen und dann zu Fuß weiter gehen.

Um zum Secret Beach zu gelangen musst du durch die Hotelanlage (die schon bessere Zeiten gesehen hat) durch und dann am Strand nach links abbiegen.

Schnorcheln mit Mantas

Wie oben schon erwähnt hatten wir leider “schlechtes Wetter” (=blauer Himmel, wolkenlos, kein Wind – aber 3m-Wellen) und konnten nicht schnorcheln gehen. Hätte das Wetter mitgespielt, wären wir sehr gerne zur Manta Bay gefahren.

Die Trips selbst organisiert das Hotel für ca. IDR 650.000 pro Person für einen ganzen Tag.


Nusa Lembongan Geheimtipp


Unser absoluter Geheimtipp auf Nusa Lembongan ist die Cloudland Bar Lembongan (Google Maps).

Die Anreise ist abenteuerlich – es zahlt sich aber aus! Wer früh genug dort ist, ergattert einen Platz in der ersten Reihe. Die freundlichen Besitzer bringen ein Getränk und schon lässt sich der Sonnenuntergang genießen.

Cloud Bar Nusa Lembongan
Sonnenuntergang an der Cloudland Bar

Wichtig – die Cloudland Bar befindet sich rechter Hand von der Zufahrtsstraße aus gesehen.


Über Michael Baierl

Hi, ich bin Michael, und wenn ich nicht gerade die Welt bereise, dann blogge ich auf meiner Website über WordPress, das Divi-Theme und Website-Technik. Leidenschaftlich helfe ich Jungunternehmern bei der Erstellung ihrer Website und kümmere mich um die komplette Website-Technik. Einzelunternehmer können sich so auf ihr Kerngeschäft konzentrieren – denn  die Websiteerstellung und alles, was in weiterer Folge dazu gehört, wird durch mich einfach “einfach”.

Michael Baierl – Einfach Websites


Wie haben dir die Nusa Ceningan und Nusa Lembongan Tipps und Sehenswürdigkeiten gefallen? Gibt es für dich noch weitere Highlights auf den beiden Nusa Inseln? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

» Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!


* Werbungdieser Beitrag enthält Affiliate-Links und unbeauftragte bzw. unbezahlte Werbung. Die detaillierten Werbehinweise findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen