Reisecheckliste – 30 To-Dos für die Reisevorbereitung zum abhaken

Reisecheckliste zum abhacken im Notizheft

Du weißt sicherlich wie stressig es sein kann, wenn der Urlaub oder eine längere Reise kurz bevor steht. Mit einer Reisecheckliste vergisst du keine To-Dos mehr während deiner Reisevorbereitung. Am Ende des Beitrags kannst du dir die Reisecheckliste als PDF herunterladen und zum abhaken ausdrucken.


Reisecheckliste: 3 Monate vor deiner Reise

1) Gültigkeit deines Reisepasses prüfen
Das wichtigste Reisedokument außerhalb der EU. Achte unbedingt auf das Gültigkeitsdatum von deinem Reisepass. Bei der Einreise muss dieser in vielen Ländern noch mindestens 6 Monate gültig sein. Natürlich sollten deine Bankkarten, Führerschein und andere Dokumente ebenfalls gültig sein.

2) Visum
Auf der Homepage vom Auswärtigen Amt oder auf Visalist.io kannst du prüfen, ob du für dein Reiseziel ein Visum benötigst. Kümmere dich baldmöglichst um dein Visum, da der Antrag ziemlich lange dauern kann.

3) Apps für deine Reise
Lade dir alle wichtigen Apps für deine Reise herunter. Diese helfen dir bei der Reisevorbereitung aber auch während der Reise.

4) Internationaler Führerschein
Willst du im Urlaub mit dem Auto oder Motorrad fahren? Dann brauchst du zu deinem normalen Führerschein noch den Internationalen. Das ganze kannst du bei deiner Führerscheinstelle beantragen, kostet ca. 15€ und ist drei Jahre lang gültig. Der Internationale ist nur in Verbindung mit dem Originalen gültig. D.h. du musst immer beide Führerscheine mitnehmen.

5) Auslandsreiseversicherung
Medizinische Behandlungen sind im Ausland sehr teuer. Es ist also völlig egal, ob du nur für 2 Wochen einen Urlaub machst oder eine halbjährige Weltreise vor dir hast. Schließe unbedingt eine Auslandskrankenversicherung ab. Lieber zuhause ein paar Euros mehr gezahlt, als im Ausland eine vierstellige Rechnung zu erhalten. Empfehlenswert sind Auslandskrankenversicherung von HanseMerkur und HUK Coburg. Für Langzeitreisende kann ich die STA Travel Insurance empfehlen.

6) Impfungen
Je nach Urlaubsland solltest du bei deiner Reisevorbereitung an Impfungen denken. Der Tropeninstitut und Fit for Travel liefern gute Informationen zu diesem Thema. Da manche Impfstoffe in 4 Wochen Abständen gespritzt werden, solltest du dich frühstmöglich darum kümmern. Auch kommt es mal vor, dass bestimmte Impfstoffe (z.B. Tollwut) nicht verfügbar sind und erst bestellt werden müssen.

7) Kreditkarten
Eine Kreditkarte solltest du immer mindestens dabei haben. Mach dich im Voraus schlau, welche Zusatzleistungen deine Karte dir bietet und mit welchen Gebühren du beim Bezahlen oder Abheben rechnen musst. Mein Favorit für 2019 ist die Visa Card von DKB gefolgt von der Mastercard von der Advanzia Bank. Mit beiden Karten kannst du weltweit kostenlos abheben und bezahlen.

» Finde heraus, wie du unter anderem teuere Wechselkurse im Urlaub vermeiden kannst und deine Kreditkarte optimal einsetzt!

Kreditkarten für die Reise

 

Reisecheckliste: 1 Monat vor deiner Reise

8) Wichtige Dokumente kopieren und Online speichern
Scanne für den Notfall alle wichtigen Dokumente (Reisepasse, Visa, Führerschein, Personalausweis) ein und speichere alle Dateien in einer Cloud ab oder schicke sie dir per Email zu. Solltest du auch dein Handy verlieren, kannst du trotzdem von jedem Browser auf deine Dokumente zugreifen. Bei einem Verlust der Dokumente im Ausland geht auch die Beantragung wesentlich schneller von statten, wenn du Kopien vorweisen kannst.

9) Mach Screenshots oder drucke deine Tickets aus
Auch wenn du heutzutage all deine Tickets und Gutscheine digital auf dem Smartphone aufrufen kannst, ist es eine gute Idee diese zusätzlich als Screenshot abzuspeichern. Nicht in allen Gegenenden hast du Zugriff auf deine Apps oder Emails.

10) Reiseapotheke
Prüfe, welche Arzneimittel du zuhause hast und wie lange diese noch halten. Hier findest du außerdem noch Tipps zum Umgang mit Medikamenten im Ausland und eine Packliste für die Reiseapotheke.

11) Trips und Aktivitäten planen
Möglicherweise reist du lieber „spontan“ und willst nicht groß über jedes Detail nachdenken bzw. planen. Alles schön und gut, trotzdem ist es eine gute Idee die grobe Reiseroute zu kennen und ein paar Sehenswürdigkeiten bereits während der Reiseplanung auszusuchen.

» Hier gehts zur Schritt-für-Schritt Anleitung.

Jiufen Walkingstreet bei Taipei
Tagesausflug nach Jiufen nähe Taipei

 

12) Bank über Auslandsaufenthalt informieren
Informiere deine Bank über deinen Auslandsaufenthalt. Viele Banken sperren aus Sicherheitsgründen die Kreditkarte, wenn diese plötzlich an unbekannten Orten verwendet wird. So kannst du vermeiden, dass deine Karte nach der ersten Abhebung oder Bezahlung gesperrt wird.

13) Online Banking oder Lastschrift einrichten
Solltest du noch kein Online Banking im Einsatz haben, lasse es dir von deiner Bank freischalten. So hast du auch im Urlaub Zugang zu deinem Konto und kannst Rechnungen ausgleichen. Alternativ richtest du dir ein Lastschriftverfahren ein.

14) Kenne die Landeswährung
Solltest du die Eurozone verlassen, dann informiere dich im Voraus über die Währung und den Wechselkurs. So vermeidest du es von Anfang an abgezogen zu werden.

15) Handytarif im Ausland
Bietet dein Handyvertrag passende Pakete für dein Reiseziel? Falls nicht, vergiss nicht Roaming auszuschalten und überlege dir im Ausland eine Touristen SIM Karte anzuschaffen. Diese sind sowieso meistens günstiger und besser als irgendwelche Zusatzleistungen von einem deutschen Handyvertrag.

16)  Öffentliche Verkehrsmittel oder Mietwagen
Check die ungefähren Kosten für Taxis, Bus und Züge. Vielleicht kommst du mit einem Mietwagen sogar günstiger und bist vor allem flexibler!

17) Haustiere
Diesen Punkt hast du hoffentlich nicht vergessen, aber besorge dir eine vertrauenswürdige Person für deine Haustiere.

 

Reisecheckliste: 1 Woche vor deiner Reise

18) Wettervorhersage checken
Sinnvoll ist es, das Wetter der ersten Urlaubstage zu checken oder zumindest vom Ankunftstag. Deine Packliste kannst du nach dem Wetter richten.

19) Gepäckbestimmungen der Airline
Prüfe die Gepäckbestimmungen der Airlines. Das normale Handgepäck ist bei den meisten Fluggesellschaften bis zu einem bestimmten Gewicht gratis, aber eben nicht bei allen! Und wusstest du, dass du ein zweites kleineres Handgepäck gratis mitnehmen kannst?

Handgepäck mit Laptop und Smartphone

20) Universeller Reiseadapter
Im asiatischen und amerikanischen Ländern passen unsere Geräte mit deutschem Ladeanschluss oft nicht in die Steckdosen. Hol dir unbedingt ein universal Reiseadapter*, damit kannst du überall auf der Welt deine Sachen laden.

21) Google Maps Offline Karten
Kein Internet im Ausland und trotzdem mit Google Maps navigieren? Kein Problem mit den Google Maps Offline Karten (» hier gehts zur Anleitung). Übrigens hat Google Maps noch fünf weitere unverzichtbare Reise-Funktionen zu bieten!

22) Speicherplatz und Akkus
Sichere alle alten Fotos von deiner Kamera und deinem Smartphone, um mehr Speicherplatz im Urlaub zu haben. Und vergiss nicht alle Akkus und Ersatzakkus im Voraus aufzuladen.

23) Plane die Fahrt zu und vom Flughafen
Das gleiche Thema wie mit den Trips und Sehenswürdigkeiten. Man muss nicht alles während der Reisevorbereitung im Detail berücksichtigen, aber zu wissen wie man vom Flughafen zur ersten Unterkunft kommt ist durchaus sinnvoll. Niemand möchte nach einem langen Flug sich noch nach dem „Heimweg“ erkundigen.

24) Koffer Packen
Koffer und Handgepäck packen und die Packliste abhaken! Falls du eine Powerbank dabei hast musst du diese im Handgepäck mitführen.

 

Reisecheckliste: 1 Tag vor deiner Reise

25) Snacks und Getränke
Packe dir ein paar Snacks und Getränke ein, damit du dir die unmenschlichen Flughafenpreise sparen kannst.
Willst du außerdem erfahren, wie du Wasser mit auf den Flug nehmen kannst?

26) Online Check-in
Bei den meisten Fluggesellschaften kannst du 48 Stunden vor Abflug schon mal online einchecken. Das ganze ist vor allem dann sinnvoll, wenn du nur mit Handgepäck verreist. Du sparst dir die langen Schlangen beim Check-in und der Gepäckaufgabe. Unabhängig davon hast du nach dem online Check-in immer deine Bordkarte direkt auf dem Smartphone.

27) Kühlschrank und Müll
Verderbliche Lebensmittel aufbrauchen und den Kühlschrank ggf. abtauen. Biomüll entsorgen und die Blumen gießen.

 

Reisecheckliste: Am Tag deiner Reise

28) Alles ausgeschaltet?
Alle Lichter und Herdplatten ausgemacht? Alle technischen Geräte ausgeschalten und nicht nur im Standby Modus? Bei Mehrfachsteckdosen auf jeden Fall den Stecker ziehen und nicht nur den Schalter umlegen.

29) Alles abgeschlossen?
Stelle sicher, dass alle Fenster und Türen richtig verschlossen und die Rollläden unten sind.

30) Alles eingepackt?
Nochmal ein letzter Blick ins Handgepäck und prüfen ob alles dabei ist: Handy, Geldbeutel, Tickets, Reisepass, Schlüssel und was auch immer für dich noch lebensnotwendig ist.

 

Reisecheckliste abgehakt?

Konntest du den Großteil der To-Dos aus dieser Reisecheckliste abhaken, musst du dir während deiner Reise darüber schon mal keine Sorgen machen. Vergiss nicht die Checkliste mit deinen Freunden zu teilen, damit die bei ihrer Reisevorbereitung nichts vergessen und einen schönen Urlaub genießen können!

Screenshot von der Reisecheckliste PDF

» Hier gehts zum Download der Reisecheckliste als PDF! Wenn du die PDF im Google Chrome öffnest, werden möglicherweise die Kästchen nicht richtig dargestellt. Mit anderen Browsern oder einem PDF Viewer passt alles.


» Teile den Beitrag doch mit deinen Freunden, wenn er dir gefallen hat!

 

* WerbehinweisDieser Beitrag enthält Werbelinks und unbezahlte Werbung. Für Details siehe Abschnitt „Affiliate Hinweis“ in der Fußzeile.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen