16 Langstreckenflug Tipps für eine entspannte Reise

Langstreckenflug Tipps Titelbild

Updated: 03.04.20 // Beitrag enthält Werbung*

12 bis 14 Stunden Flüge können echt anstrengend werden, vor allem wenn du unvorbereitet in den Flieger steigst. Befolge beim nächsten Mal einfach die nachfolgenden Langstreckenflug Tipps und Tricks,  dann hast du garantiert den entspanntesten Flug deines Lebens!

Langstreckenflug Tipps: entspannen und schlafen


1) Bestimmte Lebensmittel und Getränke vermeiden

Der erste Tipp für deinen Langstreckenflug: Finger weg von Zucker, Alkohol und Koffein. Bei Langstreckenflügen sind Getränke wie Cocktails, Weine, Kaffee, etc. oft im Preis mit inbegriffen. All diese Getränke sorgen aber auch gleichzeitig für einen schlechten Schlaf.

2) Eigene Decke und Nackenkissen

Sollte dir die dünne Flugzeugdecke nicht reichen, dann nimm dir eine eigene kleine Decke mit. Das Nackenkissen darf natürlich auch nicht fehlen. Hier empfehle ich dir ein aufblasbares Modell, einfach nur um Platz im Handgepäck zu sparen.

Angebot
FYLINA Nackenkissen aus bequemem Memory-Foam
910 Bewertungen
FYLINA Nackenkissen aus bequemem Memory-Foam
Mit der ergonomischen Form legt sich das Nackenhörnchen perfekt zwischen Schultern und Hals. So funktioniert es als ideale Stütze für den Kopf und die Nackenmuskeln.

3) Nachtflug

Buche, wenn möglich, immer einen Nachtflug. So steigst du abends müde in den Flieger ein, kannst schlafen und wachst wieder auf, wenn du schon fast am Ziel angekommen bist. Wenn du außerdem mit einem Nachtflug „gegen die Zeit“ fliegst, kannst du sogar dem Jetlag entgegenwirken.

» Beispiel: dein Flieger geht Nachts um 0 Uhr in Asien und du fliegst ca. 12-14 Stunden nach Deutschland. Dann würdest bei einer Zeitverschiebung von 6 Stunden gegen 6-8 Uhr in Deutschland ankommen.
Nach Amerika hingegen müsstest du in Deutschland nachts in den Flieger steigen, um frühs anzukommen. Anja von „Für Weltentdecker“ stellt dir auf Ihrem Blog eine 10 tägige Rundreise auf der Yucatán Halbinsel vor.

Nachflug bei Langstreckenflügen

4) Ohrstöpsel und Schlafmaske

Dieser Tipp richtet sich vor allem an dich, wenn du schon bei kleinsten Störgeräuschen nicht schlafen kannst. Die Ohrstöpsel sind nicht nur im Flugzeug wegen den schreienden Kindern und Turbinengeräusch gut, sondern auch z.B. in Hostels.

Das gleiche gilt für die Schlafmaske. Für mich reicht eine stinknormale Schlafmaske. Soll es aber etwas schnieker sein, dann schau mal hier vorbei*.

5) Weg von lauten Plätzen

Am lautesten sind die Sitzplätze in der Nähe der Bordküche, den Toiletten und den sogenannten Mutter-Kind-Reihen. Diese Reihen befinden sich meistens direkt hinter den Flugzeugwänden. Wie die Sitzaufteilung deines Langstreckenfluges ist kannst du auf Seatguru prüfen.

Schau hier vorbei für weitere nützliche Reise Apps und Seiten.

6) Bequeme Kleidung

Lass deine enge Jeans mit Gürtel oder das unbequeme Hemd im Koffer. Zieh stattdessen weite und bequeme Kleidung an. Jogginghose und Hoodie, was willst man mehr?  

7) Fensterplatz reservieren

Es gibt glaube ich nichts Nervigeres, als beim Versuch einzuschlafen in der Mitte oder im Gang zu sitzen. Sitznachbarn die dauernd auf Toilette wollen oder Flugbegleiter und andere Gäste, die dich im Gang versehentlich anrempeln. Tipp für deinen Langstreckenflug: Reserviere dir immer einen Sitzplatz, um all das zu vermeiden. Außerdem kannst du dich beim Schlafen an die Fensterseite anlehnen.

Langstreckenflug Tipps: Essen und Getränke


8) Eigenes Essen mitbringen

Auch wenn die Mahlzeiten der meisten Airlines inzwischen ziemlich gut sind kannst du trotzdem dein eigenes gesundes Essen mit auf einen Langstreckenflug bringen. So kannst du essen wann und vor allem was du willst.

Essensservice beim Langstreckenflug
Auf Langstreckenflügen gibt es meistens zwei Mal essen

9) Sonderessen vorbestellen

Bei den meisten Airlines hast du die Möglichkeit Sonderessen zu bestellen wie z.B.:

  • vegetarisch
  • vegan
  • wenig fett
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • wenig Salz

Diese Sondermenüs kannst du direkt bei der Flugbuchung mit angeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sondermenüs immer zuerst ausgegeben werden.

10) Ausreichend Wasser im Flugzeug

Nimm eine leere Wasserfalsche mit und lass dir die immer wieder vom Flugpersonal auffüllen. Somit hast du immer was zu trinken und bist nicht auf die Servicezeiten angewiesen. Du willst ja außerdem nicht dehydriert und komplett fertig im Urlaubsziel ankommen.

Weiterer Vorteil: Die Falsche kannst du auch schon vor dem Flug am Wasserspender befüllen und sparst dir die teuren Getränke im Flughafen. Am besten besorgst du dir also (auch der Umwelt zu Liebe) eine Aluminiumflasche. Hier findest du die zwei Bestseller von Amazon.


Langstreckenflug Tipps: beste Sitzplätze


11) Dreier-Reihe zu Zweit

Der Trick klappt meistens nur bei nicht ausgebuchten Flügen, aber warum nicht einfach mal probieren? Wenn ihr zu zweit fliegt, dann reserviert immer einen Sitzplatz im Gang und einen Fensterplatz. Keiner reserviert freiwillig den mittleren Platz, wenn die beiden anderen Plätze belegt sind. D.h. wenn ihr Glück habt und der Flieger nicht komplett voll ist, habt ihr insgesamt 3 Sitzplätze für euch. Sollte doch jemand den mittleren Platz bekommen, könnt ihr ganz einfach mit ihm Platz tauschen. Die wenigsten würde nicht mit einem Gang- oder Fensterplatz wechseln wollen.

Fensterplatz als Langstreckenflug Tipp
Der Fensterplatz ist nicht nur zum Schlafen gut

12) Vorderen Sitzplätze buchen

Wenn du aus welchen Gründen auch immer oder nach einem Langstreckenflug so schnell wie möglich aus dem Flugzeug steigen möchtest, dann reserviere dir einen Sitz in den vorderen Reihen. Die Flugzeuge parken meistens an den Gates und öffnen die vordere linke Tür.

Ein weiterer Vorteil: die Essensausgabe beginnt immer vorne, somit kannst du zwischen den verschiedenen Menüs wählen und musst nicht das essen, was übrig ist.

13) Steig als Letzter ins Flugzeug

Bist du jemand, der bei der Boarding Ansage sofort aufsteht und sich in die Schlange stellt? Brauchst du nicht, du wartest dadurch nur noch länger im Flugzeug und hast keine Vorteile. Gehe stattdessen immer als letzter in die Maschine, so hast du die freie Platzwahl. Weg von Toiletten, schreienden Kindern, oder vielleicht hast du auch Glück auf zwei freie Plätze nebeneinander.

Weitere Langstreckenflug Tipps


14) Pünktlich am Flughafen

Lieber paar Minuten länger am Flughafen gechillt, als  deinen Flieger vollgestresst zu verpassen. Nur weil der Check-In und die Sicherheitskontrolle im Heimatflughafen in 30 Minuten machbar ist, heißt das nicht, dass es woanders ebenfalls so schnell abläuft. Sei am besten 90 – 120 Minuten vor Abflug am Flughafen. In manchen Flughäfen kommt es vor, dass du vor dem Gate zum Boarden eine zweite Gepäckkontrolle durchlaufen muss. Das alles kostet zusätzliche Zeit.

Sonnenuntergang am Flughafen

15) Check unbedingt die Anzeigetafeln

Auch wenn das Gate zum Boarden auf deinem Flugticket steht, kommt es immer mal vor, dass sich das Gate vor Abflug ändert. Check also immer mal die Anzeigetafeln, spätestens dann nochmal bevor es zum Boarden geht. Gibt glaub ich nichts Beschisseneres als seinen teuren Langstreckenflug zu verpassen.

16) Nasenspray, Labello und Handcreme

Ein letzter Tipp für deinen Langstreckenflug: Im Flugzeug kann die Luft sehr trocken sein, wodurch du schnell trockene Haut und Lippen bekommst. Die Schleimhäute kriegen ebenfalls zu wenig Feuchtigkeit und eine verstopfte Nase ist vorprogrammiert. Also besorge dir im Vorfeld die oben genannten Produkte und pack diese in dein Handgepäck.


Wie hat dir der Beitrag gefallen? Hast du noch weitere Langstreckenflug Tipps? Ich freue mich über deine Erfahrungen und Tipps für lange Flüge!

» Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!


* Werbungdieser Beitrag enthält Affiliate-Links und unbeauftragte bzw. unbezahlte Werbung. Die detaillierten Werbehinweise findest du hier.

Letzte Aktualisierung der Amazon Produkte am 23.05.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen