Balos Beach – die blaue Lagune auf Kreta

  • Beitrags-Kategorie:Griechenland / Blog / Europa
  • Lesedauer:12 min Lesezeit
Balos Beach Kreta Titelbild

Aktualisiert am: 30.05.22 // Beitrag enthält Werbung*

Der „Balos Beach“ war eines der spektakulärsten Lagunen, die ich je gesehen habe und ist mein persönlicher Höhepunkt auf meiner einwöchigen Kreta Reise. Der paradiesische, blaue Bucht mit warmem, türkisblauem Wasser liegt am nordwestlichsten Punkt der griechischen Insel und ist knapp 200km von Heraklion und 60km von Chania entfernt.

Aufgrund der weiten Strecke von der Hauptstadt Kretas waren wir uns erst nicht sicher, ob sich die weite Fahrt an einem Tag lohnt… Im Nachhinein kann ich dir sagen: egal ob du mehrere Wochen oder nur wenige Tage auf Kreta verbringst, du solltest dir auf jeden Fall mindestens einen halben Tag für den Balos Beach einplanen. Ich zeige dir, wie du an diese abgelegene blaue Lagune kommst, die Menschenmassen vermeidest und gebe dir noch ein paar weitere Tipps für deinen Balos Beach Besuch mit.

Anreise zum Balos Beach Kreta


Es gibt zwei gängige Möglichkeiten, um zum Balos Beach zu kommen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, die ich dir gleich zeigen werde.

Balos Beach Kreta View
So eine Aussicht gibt es auch in Mitteleuropa

Balos Beach – Anreise mit der Fähre

Anreise mit der Fähre – die wohl bequemste und am wenigsten anstrengende Möglichkeit, um zur Bucht zu kommen. Egal von wo du startest, haben die Bootstouren immer drei Gemeinsamkeiten.

  1. Die Touren führen dich sowohl zum Strand von Balos als auch auf die Nebeninsel Gramvousa. Dort kannst du eine venezianische Festung besuchen und am Strand entspannen.
  2. Dauer der Tour: 7 – 12 Stunden
  3. Ca. 3 Stunden Zeit am Balos Beach

Wenn du willst, kannst du die Bootstouren zur Lagune von Balos bereits im Voraus buchen:

Fähre in der Balos Bucht
Die Boote halten direkt in der Bucht

Vorteile einer Bootstour:

  • Die Insel Gramvousa kannst du nur mit einer Bootstour erkunden
  • Kein Stress mit selbst Fahren und dem Parkplatz an der blauen Lagune
  • Du sparst dir die Wanderung runter zum Balos Beach

Nachteile der Bootstour:

  • Du reist mit hunderten anderen Touristen an
  • Du bist zeitlich nicht flexibel und kannst nicht so lange bleiben wie du möchtest

Balos Beach – Anreise mit dem Auto

Bei unserem Tagestrip in Richtung Westen starteten wir in Heraklion am frühen Morgen. Nach einem kurzen Abstecher in Rethymno am Strand ging es gegen Mittag weiter in die Hafenstadt Chania. Von hier sind es nur noch knapp 60km, wobei das in Fahrtzeit eher 1,5 Stunden sind. Warum das so lange dauert? Also zunächst benötigst du eine ca. eine Stunde auf der normalen Landstraße bis zu einem kleinen Dorf namens Kaliviani (kurz nach Kissamos).

Aussicht zum Balos Beach
Aussicht während der Fahrt zum Balos Beach

Ab dort biegst du dann in eine Seitenstraße ab und kommst an einem Kassenhäuschen vorbei. Dort zahlst du 1€ Eintritt, wohl für den Erhalt und Pflege der Natur. Ab hier geht’s dann ungefähr 8km auf der sandigen Schotterpiste im Schritttempo weiter. Insgesamt dauert die Fahrt ab hier noch knapp eine halbe Stunde, je nachdem wie viele Bergziegen dich auf dem Weg bis zum Parkplatz aufhalten.

Lass dich nicht zu sehr von der geilen Aussicht ablenken, links und rechts geht’s teilweise sehr steil runter. Ein paar Landwirte haben am Straßenrand auch ihre Stände aufgebaut und verkaufen Honig, Oliven und selbst gebrauten Raki.

Wenn du irgendwann am Straßenrand parkende Autos siehst, bedeutet das normalerweise, dass der Parkplatz an der blauen Lagune voll ist. Auch die Dame am Kassenhäuschen sagte uns, dass wir am Straßenrand parken sollen. Auf gut Glück sind wir natürlich trotzdem bis zum Parkplatz durchgefahren. Wir hatten richtig Glück, bei unsererer Ankunft am Parkplatz ist gerade jemand abgereist und wir konnten direkt unser Auto kurz vor dem Wanderweg zum Balos Beach abstellen.

Tipp: Solltest du am Straßenrand parken, dann wende am besten direkt noch vor dem Parken. Beim Heimfahren wirst du es so wesentlich einfacher haben.

Parkende Autos Balos Beach
Rechts siehst du die parkenden Autos am Straßenrand

Vorteile der eigenen Anreise zum Balos Beach

  • Flexibilität bzgl. An- und Abreise
  • Menschenmassen umgehen
  • Du hast den Ausblick von oben, musst aber den steinigen Pfad runter (und wieder hoch)

Nachteile:

  • Teilweise lange Strecken, je nachdem, wo du deine Unterkunft hast
  • Du hast keine Möglichkeit auf die Nebelinsel Gramvousa zu kommen

Persönliche Empfehlung: Besorge dir einen Mietwagen und reise schon früh am Morgen zum Strand von Balos. Dort entspannst du dann paar Stunden und reist zur Mittagshitze wieder ab. So entkommst du Menschenmassen, die nach der Mittagszeit als 100er-Gruppen mit den Booten anreisen. Sobald nämlich die Boote ankommen, kann es schon sehr chaotisch und voll in der blauen Lagune von Balos werden.

Weg zum Balos Beach


Vom Parkplatz geht’s in ca. 1,5km runter zum Strand. Je nachdem wie fit du bist, dauert die Wanderung zwischen 20 und 30 Minuten. Solltest du keine Getränke dabei haben, kannst du oben am Häuschen noch ein Wegbier oder Softdrinks kaufen. Ein paar Meter weiter wirst du auch schon von der malerischen Blauen Lagune überwältigt sein.

Start der Wanderung vom Parkplatz
Kurz danach fangen die Stufen an und du hast einen Ausblick auf die Bucht

Deshalb ist die Lagune von Balos ein Kreta Highlight


Aufgrund der Gehzeiten bildet sich der Balos Beach zu einer unglaublich schönen, flachen Lagune. Das Meerwasser ist sehr warm und du kannst dort ohne Problem schwimmen.

Balos Beach Panorma
Panorama über die Lagune

Ähnlich wie beim Elafonissi Beach (bekannt als Pink Beach) ist auch dieser Strand aufgrund der Fülle an zerbrochenen Muscheln ein wenig rosafarbig. Ich persönlich finde den Balos Beach pinker als Elafonissi, das kommt aber wohl auch immer auf das Licht an.

Der größte Teil der Lagune ist so flach, dass du mindestens 50 Meter herauslaufen kannst. Ab da wird’s dann tiefer und entsprechend kühler.

Also, warum war der Balos Beach der Höhepunkt auf Kreta? Um ehrlich zu sein, waren wir einfach von dieser Bucht überrascht und haben nicht annähernd damit gerechnet. Auch die malerische Aussicht von oben und der holprige, steinige Weg machen das ganze wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis. So ein kristallklares, türkisblaues Wasser kannte ich vorher sonst nur aus tropischen Ländern wie Thailand oder die Philippinen.

Für einen Liegestuhl zahlst du 4,50€ pro Person am Tag. Auch gibt’s am Strand eine kleine Beach Bar. Dort bekommst du Getränke und Eis für wenig Geld. Das ist übrigens die einzige Möglichkeit in der Nähe, um etwas zu kaufen.

Der größte Teil der Lagune ist flach und warm. Du kannst meterweit herauslaufen und dich immer noch problemlos in die blaue Lagune setzen. Erst weiter draußen am Rande der Bucht ist das Wasser tiefer und kühler. Einen Schnorchel mit zum Balos Beach mitzunehmen ist auch immer eine gute Idee.

Balos Beach Kreta – weitere Tipps


Zum Abschluss noch ein paar praktische Reisetipps für deinen Besuch am Balos Beach Kreta:

  • Reise früh an: selbsterklärend, primär in der Hauptsaison (Juli und August). Wenn du früh genug ankommst, stehen die Chancen gut, dass du die Lagune von Balos mit sehr wenigen Menschen teilen musst. Auch kannst du dann ganz sicher hinten am Parkplatz parken und sparst dir einen Fußmarsch durch die pralle Hitze.
  • Essen: Nimm so viel Essen wie du benötigst mit. Am Strand gibt es kein Restaurant / Imbiss
  • Getränke: Getränke kannst du notfalls unten am an der blauen Lagune kaufen. Denk aber daran, genug für den Weg mitzunehmen, in Griechenland kann es im Sommer sehr heiß sein.
  • Toiletten: Am Strand gibt’s paar Umkleidekabinen und eine öffentliche Toilette.
  • Was mitnehmen? Feste Schuhe für den Weg, ausreichend Getränke, Bargeld und Sonnenschutz. Übrigens empfehle ich dir die Sonnencreme bereits in Deutschland zu kaufen, denn in Griechenland zahlst du für eine Nivea Sonnencreme 14€.

Konnten dir die Tipps für deinen nächsten Balos Beach Aufenthalt weiterhelfen? Was ist dein Highlight auf der Insel Kreta? Schreibs mir in die Kommentare!



* Werbungdieser Beitrag enthält Affiliate-Links und unbeauftragte bzw. unbezahlte Werbung. Mehr dazu erfährst du hier.

Schreibe einen Kommentar